5699

Karpfen
(Schuppenkarpfen, Spiegelkarpfen, Wildkarpfen, Graskarpfen)
befinden sich in allen 3 Teichen, für den Teich 3 (Störteich) ist allerdings eine eigene Tageslizenz erforderlich.

Schonhaken ist beim Karpfenfischen Pflicht, Anfüttern nur mit Futterspirale und Eisbombe erlaubt, das Anfüttern von Hand ist verboten.
Wir empfehlen wegen der möglichen kapitalen Fänge eine Abhakmatte und ein Antiseptikum(können beide in der Fischerhütte ausgeborgt w
erden wenn nicht in der eigenen Ausrüstung vorhanden.


Karpfen über 60 cm müssen schonend zurückgesetzt werden!

Graskarpfen (Amur) können ab 5 kg entnommen werden,
kleinere Amure bitte schonend zurücksetzen,
wir benötigen diese zur Abweidung der Grasflächen!

Am Teich 3 - Störteich - ist der Schonhaken, die Abhakmatte und ein Antiseptikum Pflicht!

Im Teich 1 (grosser Teich)

befinden sich Karpfen/Amur von 1.5 kg bis 30 kg, zum grössten Teil allerdings Speisekarpfen zwischen 2-4 kg, e
in kapitaler wird aber fast jeden Tag gefangen,das Durchschnittsgewicht dieser kapitalen beträgt 12,5 kg.


Im Teich 2
(kleiner Teich)

befinden sich eine gute Anzahl von Karpfen, eigener Nachwuchs bis maximal 7 kg.


Im Teich 3
(Störteich)

befinden sich Karpfen bis 35 kg,Amur bis 30 kg, Welse und Störe bis 50kg.
Für diesen Teich ist allerdings eine eigene Lizenz (Jahres/Tageslizenz) erforderlich.

Unsere Karpfen werden meistens auf Grund gefischt, die Futterspirale gut bestücken und je nach Jahreszeit den
entsprechenden Köder an den Schonhaken; die Karpfen nehmen fast alle Köder!

Unsere Aufsichtsorgane beraten Sie gerne!